Exodus Gilde @ Alexstrasza

Forum der Gilde Exodus auf Alexstrasza
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen

Nach unten 
AutorNachricht




Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen   Fr Jan 25, 2008 4:52 am

Servus Leute,

Ich hab mal n Anliegen an euch. Dieser Post Betrifft die Leute, die damals zu MC Zeiten in der Allianz mit FM waren. Wie wir alle noch wissen, gab es damals nen großen Streit mit unserer Alligilde <Falkens Maze>. Damals war es so, wir haben zusammen MC angefangen zu raiden, jeden wipe miteinander gemacht, Gehversuche, Erfolge, Firstkills etc.

Bis zu dem tag, wo es hieß, zusammenschluss mit FM. Manche waren naiv (so wie ich) und sind zu FM gegangen. Manche sagten, nein danke, auf sowas können wir verzichten.

Es gibt eine Person, die noch von vielen gehasst wird ... Aleshanee. Viele werden sich jetz fragen, worauf will Mü hinaus?

Kann ich euch sagen. Alesh hat für eine ganze Weile mit WoW aufgehört. Da gabs einen zwischenfall, den ich aber jetzt nicht schreiben möchte.

Soooo, durch zufall hab ich Alesh mal in Shatt angetroffen und kam mit ihm ins Gespräch über die alten Zeiten, wie geil es damals war, warum er aufgehört hat, wies zurzeit ausschaut ... normale dinge eben. Aber eine Sache hab ich nie ganz verstanden ... Und zwar der Gedankengang von FM damals mit der Fusion.

So kamen wir darüber ins Gespräch. Und ich muss sagen, da taten sich dinge auf, wo ich garnix wusste. Also wie es eben dazu kam.

Erstmal kurze vorgeschichte:

-Alesh hat damals FM gegründet
-Alesh hat damals Leader an zwischenhändler gegeben, dieser sollte Lead an einen Kumpel von Alesh weitergeben
-Hat dieser nicht gemacht
-Lacri bekam Lead
-Lacri hat xxx Leute geladen
-gab stress
-hat Lead nicht mehr abgegeben
-Alesh wollte die Gilde zusammmenschweißen, raids aufbauen
-Alesh bekam Posten der Raidorga

(falls ich was vergessen haben sollte, trag ich dies noch nach)

So, das raiden begann für uns damalige EKs mit FM. Der Pakt bestand aus einer Hand voll gilden wie: <Griswolds Erben>, <Ghosts of Death>, <Erben des Drachen> etc.

Das raiden war echt genial, bis an den Gewissen tag, wo es hieß: entweder oder. Entweder Fusion Oder das Raiden mit FM is beendet (kurz gesagt).

Nun isses aber so, das Alle denken, der Alesh isn arsch, der Alesh hat uns sitzen lassen. Böser böser Alesh.

Aber durch das Gespräch (was wirklich lange ging) stellte sich raus, das es net auf Alesh´s mist gewachsen ist. Die Damalige Führung der FMs bestand wohl aus 5 Leuten. Irgendwie kam es dann halt dazu, das sie der Meinung waren, das FM locker 40 mann allein hinbekommt, wenn noch welche Fusionieren etc. Nur der Schuss ging nach hinten los. Es wurde abgestimmt, und die entscheidung muss wohl 3:2 oder 4:1 gewesen sein dafür, das FM die Alli beenden will. Aber das sich Alesh dafür einsetzen wollte, das die Alli bestehten bleibt, das wissen wohl die wenigsten. Alesh meinte, das FM net stark genug is, die 40er Innis allein zu raiden, aber der rest der führung war wohl doch der Überzeugung davon, das es geht. Essig wars. Beschlossene Sache. Und da Alesh der Raidleader war, durfte er es der Alli sagen. Also stand er netürlich wie das letzte arschloch da, obwohl er im grunde nix dafür kann. Das Prob is, das, wenn er es net gemacht hätte (also es den Alli gilden zu sagen, entweder oder) das er da hätte gehen dürfen bei FM. Nur man muss ihn da verstehen. Er hat viel für die Gilde gemacht, im grunde war es ja seine Gilde. er hat sich für die gilde stark gemacht, und das man diese dann net im stich lassen will is für mich verstädnlich. würde ich auch net wollen.

Ich will hier net in der wunde rumsticheln von damals. Ich möchte nur von Alesh aus sagen, das es ihm echt leid tut was damals passiert ist. Ich hatte damals auch nen großen hals auf ihn, aber er war auch der, der uns gezeigt hat was es heist zu raiden. ehrgeiz zu haben, auch wenns mal net klappt. Teamplay, und alle sollche dinge, die uns bei unseren jetzigen raids helfen zu bestehen.

Ich werde versuchen, in den laufenden tagen die "noch" anwesenden des damaligen bündnisses, zusamen zu treiben, das sie sich den post eventuell mal zu gemüte führen, und Alesh vill noch ne chance geben.

So das er netmehr als der gehasste da steht Neutral


Dieses Thema betrifft die Leute von damals, ich hoffe ich kann eventuell zum nachdenken anregen.

falls ich was vergessen haben sollte hier mit einzubringen, werde ich es noch abändern.

In dem Sinne, Mfg Glido
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Senyra



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Re: Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen   Fr Jan 25, 2008 8:43 am

Guten Morgen !

Netter Post, nur verstehe ich nicht, worüber ich z.B. hier nachdenken soll:

Meine Meinung:

1. War ICH nie der Meinung, dass Alesh der *böse* ist, sondern für mich war schon immer Lacrimae der treibende Kern
hinter dem Ganzen.

2. "Hasse" ich für meinen Teil Alesh nicht. Aleshanee ist eine Person aus alten Zeiten, die ich persönlich nicht kenne, nur als Pixel,
und die bei mir lediglich unter *ferner liefen* läuft.

3. Wissen wir alle, dass Alesh und Lacri mal ein Paar waren und das dies nun schon lange ad acta liegt. Wie bekannt ist, kann man
in solchen Situationen viel erzählen, wie was, wann, wo mal gewesen ist. Also, woher weiß man, was genau stimmt ? Ist doch
nur Hörensagen !

4. Konnte FM ihre 40er Raids nur alleine bestreiten, weil sie andere Leute aus ihren Gilden abgeworben hat. Ohne die Leute z.B.
von GoD oder den damaligen Elite Knights hätten sie ihre 40 Mann eh nicht voll bekommen.
Und das war eigentlich der Knackpunkt, entweder ihr kommt zu uns oder hier ist Ende. Voll daneben und durch nix zu
entschuldigen.

Was damals war, ist mir ehrlich gesagt schnurzwurzpiepegal inzwischen und ob Alesh hier der *Böse* und *Gehasste* ist ebenfalls. Wenn er so
strikt dagegen war, was damals passiert ist, hätte er ja mal ein Wort sagen können, zu den Leuten, die er so sang- und klanglos mit seinem Post
aus der Alli gefeuert hat.

Und wie man raidet, hat uns meiner Meinung nach Libella gezeigt, Alesh und Anhang haben von ihrem Wissen letztendlich nur profiitiert.
Und Teamplay und Ehrgeiz habe ich da nicht gelernt, sowas hat man oder hat man nicht. Jedenfalls hatte FM kein Teamplay, sonst wäre es nicht so gelaufen, wie es letztendlich gelaufen ist.

Tut mir leid, dass ich mir grad gar keine Träne rausdrücken kann.



Senyra
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 23.12.07

BeitragThema: Re: Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen   Fr Jan 25, 2008 2:35 pm

ne, soll ja auch keiner ne träne rausdrücken.

vill is da der post noch für ein oder anderen interessant.

grüße, glido
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen   

Nach oben Nach unten
 
Der damalige Stress und der Versuch Klarheit zu bringen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Exodus Gilde @ Alexstrasza :: Allgemeines :: Allgemeines-
Gehe zu: